Kath. Grundschule der Stadt Lennestadt
Kath. Grundschule der Stadt Lennestadt

Bundesvorlesetag 2022

unsere diesjährigen Vorleser am Standort Altenhundem

OGS der St. Agatha Grundschule setzt ein Zeichen: Pink gegen Rassismus und Vorurteile

Der Offene Ganztag der Grundschule St. Agatha Altenhundem hat die internationalen Wochen gegen Rassismus und die Aktion des Kreissportbundes 'Pink gegen Rassismus' mit einer Kinderbuch-Lesung, einer Bewegungslandschaft und pinkfarbener Kleidung kindgerecht aufgegriffen und umgesetzt.

 

Das Kinderbuch „Der schaurige Schusch“ von Charlotte Habersack behandelt das ernste Thema Diskriminierung anschaulich, liebevoll und sehr humorvoll:

 

Eine eingeschworene Gemeinschaft von Tieren ist entsetzt, als sie hören, dass der Schusch bei ihnen einziehen will. Obwohl den Schusch noch niemand gesehen oder kennengelernt hat, werden dem Fremden alle möglichen schlechten Eigenschaften zugeschrieben:

„Der Schusch ist schaurig! Er ist riesengroß und zottelig. Er stinkt wie ein nasser Hund. Er klaut unsere Eier! Er wird uns auffressen...“

Die Tier-Gemeinschaft will einen Fremden aufgrund ihrer Ängste und Vorurteile nicht bei sich haben, sie wollen ihn gar nicht erst hereinlassen.

Doch der Fremde ist plötzlich da. Er lädt alle ein, ihn kennenzulernen, aber bis auf den offenen und toleranten Hasen geht niemand zu ihm hin.

Spät, aber nicht zu spät, bemerkt die Gemeinschaft, wie nett und liebenswert der Neue ist und wie bereichernd er für die Gemeinschaft ist.

 

Das Kinderbuch wird mit den Schülern gelesen und besprochen und im Rahmen einer Sportstunde auch bewegungs-technisch umgesetzt:

Die Kinder müssen Berge erklimmen, Hindernisse überwinden und gemeinsam Brücken bauen, um schließlich zur  Höhle des Schusch zu gelangen. Und sie erkennen: fast alles geht gemeinsam besser.

 

„Gemeinsamer Sport ist Integration“, findet die Übungsleiterin Cornelia Vogt, die die Bewegungslandschaft in der Sporthalle kreiert hat. „In unserer OGS mit Kindern aus ganz unterschiedlichen Herkunftsländern vermitteln und leben wir täglich Toleranz und ein offenes und wertschätzendes Miteinander“, so Iris Böhne. Christiane Lubeley-Hose meint: „Es war sofort klar, dass wir uns an diesem Projekt 'Pink gegen Rassismus' beteiligen müssen. Rassismus und Vorurteile sind Teil  unseres Denkens und Handelns. Das müssen wir uns bewusst machen und uns weiter entwickeln.“ 

 

Den Kindern wird bewusst, wie sehr Ausgrenzung die Betroffenen verletzt und wie viele Möglichkeiten sie uns nimmt. Alle Beteiligten haben bei der Vorbereitung und Umsetzung des Projektes viel Freude. Es kann in dieser kindgerechten und spielerischen Form ein fester Bestandteil des OGS-Angebotes werden.

Nur eines bedauern die Kinder: den Schusch gibt es leider nur im Buch zu sehen. Sie hätten so gern ein Schusch-Kuscheltier zum Anfassen entdeckt. Doch das kann nun das Thema für eine neue Aktion werden: Wir basteln uns unseren 'schaurigen' Schusch.

Foto mit einem Teil des OGS-Teams: Oben: Iris Böhne, Christiane Lubeley-Hose, Cornelia Vogt, vorne: Lone Homringhaus.

St. Lucia besuchte pünktlich am 13.12.2021 die Drittklässler am Standort Altenhundem. 

Hinweis

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Informationen der Schulleitung

 

Hier geht es zum Padlet!

Aktuelles

Seit dem 1. November 2021 finden Sie alle Elterninformationen 
auch in Ihrem Logineo-LMS-Bereich!

OGS-Bericht "Pink gegen Rassismus" 

Druckversion | Sitemap
© St. Agatha-Schule